Formale Bearbeitung

Die formale Bearbeitung kann in drei wesentliche Bereiche unterteilt werden:

  • Bearbeitung von Sprache, Stil und Rechtschreibung
  • Überprüfung von Vollständigkeit, Logik und Konsistenz
  • Satzvorbereitung

Da heute fast ausschließlich am Bildschirm gearbeitet wird und kaum noch jemand Manuskripte auf Papier auszeichnet, ist Satzvorbereitung mit Formatierung gleichzusetzen. Damit diese den Ansprüchen der nachfolgenden Prozesse genügt, sollten Dokument- und Formatvorlagen zum Einsatz kommen.

Mehr zum Einsatz von Dokument- und Formatvorlagen und darüber hinaus zu anderen technischen Themen rund um Lektorat und Redaktion finden Sie auf der Website von Formatting and more.